Kundgebung vor Peek & Cloppenburg am Samstag

Peek & Cloppenburg kann sich auf eine anhaltende Protestwelle einstellen. Am Samstag, den 31. Januar 2015, haben wir den Anfang gemacht und laut- und ausdrucksstark zusammen mit einer tollen Samba-Truppe gegen den Wiedereinstieg des Unternehmens in den Pelzhandel demonstriert.

10974700_388064228038184_1982596051855707222_o

P&C hatte nach einer vierjährigen Kampagne von Tierrechtsaktivist*innen 2006 eine Verzichtserklärung veröffentlicht und behauptet keinen Pelz mehr zu verkaufen. Das stimmte schon damals nicht ganz, weil P&C weiterhin Kleidungsstücke mit Lammfellbesatz verkauft hatte. Lammfell schloss das Unternehmen von seiner Verzichtserklärung aus, was irgendwie absurd ist, denn auch kleine süße Schäfchen sind fühlende Lebewesen, die Schmerz empfinden, wenn sie getötet werden.

Ende 2014 hat das Unternehmen Peek&Cloppenburg West/Düsseldorf KG nun auch wieder begonnen, Schals und Parker mit Kaninchenfellbesatz zu verkaufen. In ganz Deutschland gibt es Proteste gegen diesen Wiedereinstieg. Auch wir sind nicht damit einverstanden.

Das Leid von Tieren für Kleidungs-, Lebensmittel- sowie Unterhaltungsindustrie und sonst überall muss ein Ende haben!

Pelz wird  immer häufiger auch als Besatz beispielsweise an Krägen, Schuhen und Taschen oder verdeckt als Innenfutter getragen. Da es in dieser Optik auch einige Kunstpelze gibt, achten die meisten Menschen gar nicht mehr darauf. Viele der Krägen an Jacken und insbesondere die gerade in Mode gekommenen Fellbommeln an Mützen sind sehr häufig aus Echtpeltz. Zudem werden die Fellstücke häufig eingefärbt und geschoren, so dass sie für den Laien nicht mehr als Solche zu erkennen sind. Auch Phantasienamen, hinter denen sich ebenfalls Hunde- oder Katzenfelle verbergen können, täuschen Konsument_innen beim Kauf derartiger Produkte.

Wie sich Echtpelz von Kunstpelz unterscheiden lässt, könnt ihr in folgendem Video nachschauen. Am besten ist es jedoch gar keine Kleidung in Felloptik zu kaufen. Dann wäre das Ganze auch nicht so Mode.

https://www.youtube.com/watch?v=OvvJdWfJST4&spfreload=10

Wir fordern P&C auf, aus dem Handel mit Pelz wieder auszusteigen! Bis dahin werden die Proteste weitergehen. Wir werden die Menschen aufklären, welche blutrünstigen Geschäfte sie mit dem Kauf von Kleidung bei P&C  unterstützen.

10504853_388064258038181_4240285731078491774_o

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*